Sie sind hier: Osteoporose Risikotest
Zurück zu: Startseite
Allgemein: Kontakt Impressum

Osteoporose Risikotest

Hier können Sie ihr Osteoporoserisiko selbst testen und ausdrucken und zur Knochendichtemessung oder Arzt mitbringen
Sie haben entweder die Möglichkeit den Osteoporose Risikotest hier herunter zuladen oder Sie klicken weiter unten zuerst auf "Druckbare Version" bevor Sie die Häckchen setzen. Danach füllen Sie dann das Formular aus und Drucken es direkt von Ihren Browser aus.

An den weiterbehandelnden Arzt/Hausarzt/Orthopäden
oder
zur Vorlage bei der Knochendichtemessung

Apparategemeinschaft Knochendichte GbR
Virchowstr. 5
31737 Rinteln
www.knochendichte-rinteln.de
Risikotest zum möglichen Vorliegen einer Osteoporose nach den Richtlinien des DVO (Dachverband der Osteologen):

Geschlecht:
M
W
Alter:


Ja
Nein
Wirbelkörperbruch
Knochenbruch an Arm oder Bein nach dem 50. Lebensjahr
Elternteil mit Schenkelhalsbruch
Untergewicht, BMI < 20 kg/m2 (Berechnung: Gewicht in kg ./. Größe in m2)
Rauchen/Nikotin
Immobilität
Häufige Stürze
Rückläufige Körpergröße
Gehfähigkeit eingeschränkt, < 100m am Stück
Nehmen/nahmen Sie länger als 3 Monate Kortison ein?
Leiden Sie an einer der folgenden Krankheiten?


- Diabetes mellitus Typ 1
- Epilepsie (Krampfanfälle)
- Rheumatoide Arthritis
- Überfunktion der Nebenniere oder Nebenschilddrüse/Schilddrüse
- Wachstumshormonmangel b. Erkrank. der Hirnanhangdrüse
Nach Krebserkrankung Hormon- oder Chemotherapie bekommen?
Nehmen Sie regelmäßig Schlafmittel oder Antidepressiva?

Wenn Sie über 50 Jahre alt sein sollten und ein oder mehrere Risikofaktoren positiv sind, dann ist das Risiko an einer Osteoporose erkrankt zu sein deutlich erhöht. Zirka ein Fünftel der an Osteoporose Erkrankten sind imübrigen Männer.